PSC e.V. Leichtathletik Jugend
 
Willkommen
bei der
PSCLA Jugend

 

PSC Kinder- und Jugend-Sportwoche

PSC Kinder- und Jugend-Sportwoche
vom 13.10. bis 17.10.2014 (2.Herbstferienwoche)

 

Eine Woche lang verschiedene    

    Sportarten kennenlernen

          und ausprobieren!  

 

Ansprechpartner:

 

Bei Fragen wende Dich bitte an die

PSC-Geschäftsstelle:

Di. 17.00 - 19.00 Uhr

Mi. 10:00 -12:00 Uhr

Do. 17.00 - 19.00 Uhr

Tel.: 02238-7127

Mail: geschaeftsstelle@sc-pulheim.de

 

Ein Anmeldeformular findest du hier:

 

http://www.sc-pulheim.de/

 

Schülersportfest der SG Kaarst (31.08.2014)

Beim Schülersportfest der SG Kaarst am 31. August konnten sich die Pulheimer über hervorragende Leistungen ihrer Athleten freuen.

Linus Binder stand gleich in allen drei Disziplinen, in denen er an den Start ging, auf dem obersten Treppchen der Altersklasse M10. Über die 50 Meter Sprintstrecke hängte er mit 8,23 Sekunden seine Verfolger ab. Im Schlagballwurf verwies er mit 33,50 Metern die Konkurrenz auf die Plätze, ebenso wie im Weitsprung, wo er mit starken 3,70 Metern am weitesten sprang.

Ebenfalls einen starken Wettkampf zeigte Bastian Wüllenweber in der Altersklasse M11. Im Weitsprung siegte er mit einer Weite von 3,73 Metern knapp einen halben Meter vor dem Zweitplatzierten. Über die 50 Meter wurde er mit 8,24 Sekunden sehr guter Zweiter und musste sich beim Schlagballwurf mit 27,00 Metern nur knapp den beiden Erstplatzierten geschlagen geben.

In allen angetretenen Wettbewerben konnten Linus Binder und Bastian Wüllenweber somit das Siegertreppchen betreten. Eine starke Leistung für den Pulheimer SC, über die sich Eltern und Trainerin sehr freuten.

Christi Himmelfahrt Sportfest beim TuS Köln rrh. (29.05.2014)

Mit viel Energie starteten auch einige unserer Athleten am 29.05.2014 in Höhenberg bei dem Christi Himmelfahrt Sportfest des TuS Köln rrh..

 

Besonders Linus Binder konnte sich an dem Tag über einen tollen Wettkampftag freuen. Er nahm in einem großen Athletenfeld der Altersklasse M10 teil und erreichte mit seiner neuen Bestweite 3,86 Meter den 1. Platz im Weitsprung. Bei einem starken Finale im Ballwurf schaffte er es mit einer geworfenen Weite von 32,00 Metern auf den 2.Platz. Zudem gelangen ihmSowohl im Hochsprung ( E. 1,05m) als auch im 50 Meter Sprint ( E. 8,39 Sec) zwei vierte Plätze.

Auch Yannick Rommel zeigte in der M13 gute Leistungen bei dem Feiertags-Sportfest. Im Kugelsoßen erlangte er den vierten Platz (E. 7,01m)und im Weitsprung mit einer Weite von 4,20 Meter den 7.Platz. Zudem konnte er im Speerwerfen  mit einer  Weite von 19,67 Meter zeigen, dass ich das neu organisierte Wurftraining, welches nun Dienstags und Donnerstags bei Olaf Többen stattfindet, gelohnt hat.

 

Bei den weiblichen Altersklassen traten für uns Mia Jurisic (W10), Katharina Saßen (W12), und auch nach längerer Versletzungspause wieder Hannah Etzbach (W11), teil. Alle drei zeigten einen guten Wettkampf und konnten unsere Jugend des PSC toll präsentieren.

Zuletzt zeigten an diesem Tag auch Julian Witzigmann (M12; 75m) und Julian Suteu  (mU18, 1500m) sehr gute Laufwettämpfe.

 

Unsere PSC-Athleten erfolgreich im Blockmehrkampf

Bei den Regio-Blockwettkampf-Meisterschaften der Kreise Düren, Aachen, Heinsberg und Euskirchen, auf einer Sportanlage in Düren, konnten wir uns über 2 starke Leistungen unserer angetretenen Athleten freuen.

 

Erik Fehmer wurde im Blockwettkampf "Wurf" Regio-Meister der Altersklasse M13 mit 1.782 Punkten. Er musste sich in den Disziplinen 75 Meter, 60 Meter Hürden, Weitsprung, Kugelstoßen und Diskuswurf seiner Konkurrenz stellen.

 

Über einen zweiten Platz in der Altersklasse M12 im Blockwettkampf "Sprint/Sprung" konnte sich André Stollewerk freuen. Er erreichte in den Disziplinen 75 Meter Sprint, 60 Meter Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Speerwurf eine Gesamtpunktezahl von 1.642 Punkten.

 

Kreis Mehrkampfmeisterschaften Drei + Vierkampf U14 + jünger LVN Düren 10.05.2014

Am 10.Mai 2014 lieferten unsere Athletinnen und Athleten bei den Kreismehrkampfmeisterschaften in Düren grandiose Leistungen ab.

Trotz des nass-kalten Wetters war es ein sehr erfolgreicher Wettkampftag für alle unsere Teilnehmer.

Linus Binder gewann den U 12 3-Kampf der M10 mit einer tollen Zeit von 8,56 Sekunden über 50 Meter, 3,85 Metern im Weitsprung, und einer Weite von 30,50 Metern im Schlagballwurf. Auch Henri Stollewerk belegte in seiner Altersklasse M8den 1.Platz, die 50 Meter legte er in 9,82 Sekunden zurück, beim Weitsprung erreichte er eine Weite von 3,04 Metern und beim Ballwurf eine Weite von 19,50 Metern.

 

3 mal konnte sich unsere Jugend hervorragende 2. Plätze erkämpfen. André Stollewerk wurde im 4-Kampf der Altersklasse M12 Vizemeister, Sophia Müller wurde bei der Weiblichen Jugend W12 Vizemeisterin und auch Leonie Binder konnte mit sehr guten Ergebnissen den 2. Platz bei der U10 W09 erlangen.

 

Sowohl Bastian Wüllenweber im 3-Kampf der Altersklasse M11, als auch Lina Ell in der Klasse W9 kamen mit außerordentlich guten Leistungen auf die 3. Plätze des Treppchens.

 

Über weitere Erfolge konnte sich Katharina Saßen mit dem 5. Platz in der W12 freuen, und sowohl Julius Eisenreich (6. Platz M12) als auch Yannik Mertens (7. Platz M12) meisterten diesen verregneten Wettkampftag mit tollen Leistungen.

Auch die Trainerinnen Nicole und Sonja freuten sich über die Urkunden der Kinder und über einen  gut gelungenen Wettkampftag.

 

Erfolgreicher Wettkampftag beim ASV Schülersportfest

Am 1. Mai hieß es, wie in jedem Jahr, für unsere PSC-Athleten der Altersklassen  U14 und U12 sich bei der 41. Auflage des Schülersportfestes des ASV Köln mit anderen Athleten aus der Region zu messen. Mit 8 Athletinnen und Athleten trat wir in insgesamt 25 Entscheidungen an und konnten mit dem Gesamtergebnis sehr zufrieden sein.

In der Altersklasse U12 M10 konnte sich Linus Binder im Ballwurf, mit einer Weite von 30,00 Metern, über den 2. Platz in einem Feld von 18 Teilnehmern freuen. Auch beim Weitsprung schaffte es Linus, welcher in der Gruppe von Nicole trainiert, mit einer Weite über 3,82 Meter auf das Siegertreppchen und wurde Dritter von angetretenen 20 Athleten.

Bastian Wüllenweber M11 machte mit 8,19 Sekunden über die 50 Meter Distanz und 3,69 Metern im Weitsprung einen starken Wettkampf und wurde jeweils Sechster von 20 angetretenen Athleten.

 

Bei den Schülern U14 zeigten Julian Witzigmann, Julius Eisenreich und André Stollewerk (alle M12) durchweg gute Leistungen, konnten sich über die 75 Meter Sprintstrecke jedoch nicht für den Endlauf qualifizieren. Ein toller Sieg gelang André Stollewerk an diesem Tag im Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,35 Metern. Zusätzlich holte er den zweiten Platz im Kugelstoßen mit gestoßenen 6,84 Metern. Dass das Wurftraining mit Trainer Olaf Többen nicht nur Spaß macht, sondern auch erste Erfolge mit sich bringt zeigte der ebenfalls starke Kugelstoßwettkampf v

 

Mit Mia Jurisic und Annika Jentsch war der Pulheimer SC ebenso bei den Schülerinnen W10 vertreten, sowie mit Katharina Saßen in der Altersklasse W12. Alle drei konnten unsere PSC-Leichtathletikgruppe mit guten Leistungen in ihren Wettkämpfen vertreten.

 

Unsere Jugend beim Sportabzeichentag (26.05.2014)

Oster-Camp 2014 (22.04-25.04.2014)

Dieses Jahr organisierte unser Leichtathletik-Trainerteam ein Ostercamp für die B-/C- und D-Schüler unserer Abteilung.

Nach langer Vorfreude und gut vorbereiteter Organisation startete somit das Camp am 22. April dieses Jahres. Pünktlich um 10:00 Uhr morgens, am Dienstag der Woche, treffen sich die Trainerinnen Nicole Kaminski und Sonja Carstens mit den 15 angemeldeten Athleten bei schönstem Frühlingswetter.

Nach aufwärmenden Laufübungen und ausreichendem Dehnen wird der Weitsprung für die anstehenden Maiwettkämpfe geübt. Um 12:00 Uhr, das anstrengende Training mit Motivation bewältigt, freuen sich alle auf eine warme Mittagsmahlzeit bei Atze's Restaurant, dem Endspurt.

Gut gestärkt beginnt die Gruppe nach einer Mittagspause die zweite Trainingseinheit des Tages. Für den Nachmittag stehen Stabilisationsübungen und Hürdenläufe auf dem Plan.Als der sonnige Trainingstag sich dem Ende zuneigt, verabschieden sich alle bis zu dem darauffolgenden Tag.

Am Mittwoch Morgen sehen alle schon etwas müder aus, freuen sich aber trotzdem auf eine neue Trainingseinheit. Diesmal werden kurze und schnelle Läufe trainiert, welche die Schüler sowohl alleine, als auch gegeneinander absolvieren.

 Nach einem ausgiebigem Mittagessen, welches aus Würstchen mit Kartoffelsalat und einem kleinen Obstnachtisch besteht, beginnt die Gruppe einen großen Banner zu gestalten, um als PSC-Truppe mit diesem an den verschiedensten Wettkampfsorten immer gut aufzufallen. Nach mehreren Vorschlägen entscheiden sich alle für einen großen grünen PSC-Schriftzug und einer laufenden schwarzen Figur als Eyecatcher auf dem Banner.

Nach der künstlerisch-kreativen Pause werden nach kurzem erneutem Aufwärmen 50 Meter Tempoläufe bewältigt. Zur Freude und Motivation aller Jugendlichen bauen die Trainerinnen die neue Zeitmessanlage auf, sodass alle ihre Ergebnisse am Ende des Tages auch ihren Eltern berichten können.

Am Donnerstag, dem letzten Trainingstag, sieht man allen die Anstrengung der letzten Tage an. Besonders bemerkbar scheint sich bei vielen der Muskelkater in den Beinen zu machen, also wird der letzte Tag etwas langsamer angegangen.

 Am Vormittag liegt der Schwerpunkt auf langen Läufen, wie 800 Meter und 1000 Meter. Noch einmal geht zum Mittagessen an diesem Tag zum Atze, welcher heute sogar Eis als Nachtisch für die Kinder bereithält. Trainerin Nicole hat sogar eine große Wassermelone mitgebracht, welche unter allen Athletinnen und Athleten aufgeteilt wird.

 In der Mittagspause wird heute der Wettkampfbanner mit Hand- und Fußabdrücken der Kinder in allerlei Farben fertig gestaltet. Am Nachmittag wird nach Stabilisationsübungen noch Hochsprung trainiert und jeder erhält als kleines Geschenk ein grünes PSC-T-shirt mit der Aufschrift "PSC-Leichtathletik Ostercamp 2014".

Das Highlight ist wohl für alle Beteiligten der Freitag der Camp-Woche. An diesem Tag fahren alle gemeinsam mit dem Zug nach Köln und erreichen nach einem kurzen Spaziergang das Olympiamuseum. Dort erwartet sie schon ein Leiter, welcher die ganze Gruppe durch das Museum führt und dabei die Kinder, zu ihrer Freude, auch sportlich aktiv werden lässt. Zum einen dürfen sie mehrere Standweitsprünge machen, auf einem festgestellten Rennrad fahren, und in einem Boxring gegen einen richtigen Boxsack boxen.

Zuletzt spielen alle Jugendliche gemeinsam auf dem Kunstrasenplatz, welcher sich auf dem Dach des Olympiamuseums befindet, ein kleines Fußballmatch. Auf dem Rückweg zum Bahnhof hält die PSC-Gruppe bei einem Imbiss, bei welchem sich jeder zur Belohnung der harten Trainingswoche eine Portion Pommes oder eine Pizza bestellt. Somit wird auch der Ausflugstag erfolgreich abgerundet. 

An dem kommenden Tag, also dem Samstag der Woche, findet der Sportabzeichentag der Leichtathletik- und Fitnessabteilung statt. Somit treffen sich natürlich alle noch einmal dort wieder um in den verschiedenen Leichtathletikdisziplinen, welche in den letzten Tagen trainiert wurden, das Sportabzeichen zu erlangen. Zum Schluss des Tages erhalten alle noch ein Gruppenfoto als Erinnerung und verabschieden sich nach einer anstrengenden aber auch lustigen, gemeinschaftlichen Camp-Woche. Jetzt freut sich wohl jeder auf die kommende Wettkampfsaison, für welche man in dieser Woche doch schon wirklich gut vorbereitet wurde.

Erfolg bei Hallensportfest in Köln (08.03.2014)

 

André Stollewerk gewinnt Hochsprungwettbewerb der Klasse M12

 

 Beim landesoffenen Hallensportfest an der Sporthochschule Köln waren wir mit 10 Athletinnen und Athleten der Altersklasse U14 und U12 mitunter sehr erfolgreich beteiligt. André Stollewerk hatte einen besonders guten Tag und lies die komplette Konkurrenz im Hochsprung der Altersklasse M12 hinter sich. Mit 1,43m stellte André seine persönliche Bestleistung auf. Im Weitsprung konnte sich André über den 6 Platz in einem Feld von 28 Teilnehmern freuen. Ein neunter Platz über 60 Meter Sprintstrecke, sowie ein zehnter Platz über 60 Meter Hürden rundeten für ihn einen sehr erfolgreichen Wettkampftag ab.

Ähnlich erfolgreich schlug sich Erik Fehmer in der Altersklasse M13, der sich in allen beteiligten Disziplinen im oberen Drittel wiederfand.

Jannik Wolff verpasste über die 60 Meter nur knapp den Endlauf, konnte dennoch mit seinem ersten Wettkampf der Saison zufrieden sein.

Ebenso den Start in die Wettkampfsaison feierten unsere Athletinnen und Athleten Katharina Saßen, Dinah Abry, Lea Dragon, Nadja Welbers, Lina Kluge, Julius Eisenreich und Yannik Mertens. :-)

 

Siegreicher Tag an der Sporthochschule(09.03.2014)

Beim Hallensportfest an der Sporthochschule Köln traten unsere PSC-Athletinnen und Athleten zu einem Dreikampf der besonderen Art an. In die Wertung kamen ein Zonenweitsprung, ein 50m Hindernislauf auf der Geraden sowie ein Hindernis-Biathlon. Insbesondere der Hindernis-Biathlon forderte den Sportlern alles ab. Vom Lauf unter den Hürden hindurch mit darauffolgenden Sprüngen über kleine Hindernisse, dem beschwerlichen Kampf über hohe und tiefe Weichbodenmatten, sowie dem abwerfen von Gegenständen am Ende jeder Runde, war alles mit dabei. Sogar anstrengende und zeitraubende Strafrunden für all diejenigen , die nicht alle abzuwerfenden Gegenstände vom Kasten katapultierten, hatten die Organisatoren der LT DSHS Köln mit eingebaut. Disziplinen, die in der Kinderleichtathletik der unter 10-Jährigen, auf Wettkämpfen und Sportfesten zum festen Bestandteil gehören und sowohl den Athleten, als auch den anwesenden Eltern und Angehörigen viel Spaß und Spannung bereiteten.

 

Umso größer die Freude der zahlreich anwesenden PSC-Anhängern , welche in der Altersklasse der neunjährigen Mädchen (W9) einen grandiosen Doppelsieg mit Leonie Binder auf Platz 1 und Jule Pütz auf Platz 2 in einem Teilnehmerfeld von 40 Starterinnen feiern konnten. Die starke Teamleistung unserer PSC-Athletinnen der W9 wurde mit Lina Ell auf Platz 29 und Marlene Krapp auf Platz 34 abgerundet. In der Altersklasse W8 und jünger konnte sich Isabella Stein über einen siebzehnten Platz von 29 Teilnehmerinnen freuen, wobei sie es im 50m Hindernislauf sogar auf Platz 9 schaffte. Mit Platz 11 verpasste Henri Stollewerk in der Altersklasse M8 und jünger nur knapp die Top 10, lief aber über die 50m Hindernis als sechster fas allen 33 angetretenen Athleten der Altersklasse davon.

 

Das es mit unserer Kinderleichtathletik wieder eindeutig bergauf geht, zeigen nicht nur die Erfolge unserer Kids. Auch der Hallensprecher der LT DSHS Köln konnte sich mehrere Kommentare sowohl zu den wiedererstarkten Pulheimern als auch zu ihren sehr schönen und auffälligen neuen Trikots verwehren.

 Diese neuen Fortschritte und Erfolge wollen wir gerne mit weiteren Kindern und Jugendlichen teilen. Unsere Athletinnen und Athleten freuen sich immer über neuer Freunde in der Halle und auf dem Platz. Natürlich ist jeder zu unserem Training herzlich willkommen. Und wie der Wettkampf an der Sporthochschule gezeigt hat, erreicht man auch mit viel Spaß die großen Erfolge! :)

Starke Leistungen bei den Kreisoffenen Cross-Waldlaufmeisterschaften(22.02.2014)

Bei den kreisoffenen Cross-Waldlaufmeisterschaften in Wesseling zeigte unsere Jugend der Altersklassen unter 10, unter 12 und unter 14 des Pulheimer SC durchweg eine gute Frühform für das kommende Wettkampfjahr. Bei hervorragendem Laufwetter zeigten alle unsere Athleten auf einem wirklich ansprechenden und anspruchsvollen Cross-Rundkurs vollen Einsatz auf und neben der Strecke.

So wurden die starken PSC-Leistungen auf der Strecke natürlich von ebenso starken Anfeuerungsrufen der anderen Athleten und deren mitgereisten Eltern neben der Strecke begleitet.

Als Vizekreismeister über die 1.200 Meter in der Altersklasse M8 erreichte Henri Stollewerk in 7:24 Minuten das Ziel, nur zwei Sekunden hinter dem Erstplatzierten. Er freute sich über seine erste Medaille für den Pulheimer SC.

Mit der Bronzemedaille für den Pulheimer SC in der Altersklasse W9 durfte sich Leonie Binder schmücken, welche ebnfalls über 1.200m in einer Zeit von 7:19 Sekunden lief. Im selben Lauf konnte Jule Pütz als siebte (7:39 Minuten) und Inga Heß als Zwölfte (8:27 Minuten),zwei weitere unserer Schülerinnen, mit guten Leistungen überzeugen.

 

In der Altersklasse W8 verpasste unsere Läuferin Edna Eze als viertplatzierte über 1.200 Meter in 8:11 Minuten knapp das Treppchen.

Isabella Stein wurde im selben Lauf Siebte mit einer guten Leistung von 8:27 Sekunden, und vervollständigte die Mannschaft der W8, welche in der Mannschaftswertung den Vize-kreismeisterschaftsplatz für Pulheim holte.

 

In der Altersklasse W10 wurde Annika Jentsch Zehnte. Für Andre Stollewerk (15.), Daniel Pape (16.) und Julius Eisenreich (18.) galt es erste Wettkampfluft für die anstehende Leichtathletik-Saison zu schnuppern.

 Alles in Allem bescherten die Cross-Waldlaufmeisterschaften dem Pulheimer SC einen erfolgreichen, spaßigen Wettkampftag mit schönem Wetter und großem Gemeinschaftsgefühl für alle Eltern und Athleten.

 

 

 

 

 

Erfolgreiche Kreismeisterschaften für unsere Nachwuchsathleten (26.01.2014)

 

Am 26. Januar ging es für unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge U14 und U12 zu den Hallen-Kreismeisterschaften in der Deutschen Sportschule Köln.

 

Zwölf Athletinnen und Athleten gingen gleich in mehreren Disziplinen, wie Sprint, Weitsprung, Hürdenlauf, Hochsprung und Kugelstoßen an den Start. Insgesamt waren wir, der PSC, insgesamt an 44 Einzelentscheidungen beteiligt. Und das mit guten Erfolgen! :-)

Linus Binder wurde über die 50 Meter in der Altersklasse M10 Vizekreismeister in 8,49 sec. Yannik Rommel verpasste im Weitsprung der Altersklasse M13 knapp das Podest und wurde in einem Feld von 18 Athleten sehr guter Vierter, Eric Fehmer könnte sich im selben Wettbewerb über den achten Platz freuen.

 

Direkt im Anschluss fand das offene Hallensportfest für die Altersklassen U10 statt, bei welchen unsere Athletinnen und Athleten gleich mehrfach erfolgreich waren. 

 

Jule Pütz (W9) gewann sowohl den Weitsprung, als auch den Sprint über 40 Meter. Edna Eze gewann den Weitsprung in der W8 und wurde zweite über die 40 Meter Strecke.Des Weiteren wurden Leonie Binder Zweite und Lina Ell Vierte im Weitsprung der Altersklasse W9.

 

Wir freuen uns über einen guten Start unserer Schülerleichtathleten in das Sportjahr 2014 ! :-)

 

 

 

 

 

Jugendweihnachtsfeier 2013 (14.12.2013)

Am Samstag Abend, dem 14.12.2013, fand unsere Jugendfeier der Leichtathleten im Saal des PSC Clubheims statt.

 

Ein großes Buffet, bestehend aus selbst gebackenen Plätzchen, aber auch Mandarinen, Nüssen und Allem was noch zu einer richtigen Weihnachtsschlemmerei gehört, wurde von der ganzen Jugend zusammengestellt.

Insgesamt begrüßt die anwesenden Trainer an dem Abend ca. 40 Athleten.

 

Nachdem sich vom Buffet satt gegessen wurde, fand die Siegerehrung der 800m und 1000m Läufer der vereinsinternen Meisterschaften statt, bei welcher Urkunden, kleine Präsente, und als Highlight für die Sieger, Medaillen vergeben wurden.

Im Anschluss daran erfreuten sich alle an einer Reihe von lustigen Gruppenspielen, welche von "eine Reise nach Jerusalem" beendet wurde.

 

Der Abend wurde schließlich gelungen abgerundet, indem jedes Kind Weihnachtsschokolade, ein Foto seiner gesamten Trainingsgruppe und ein kleines Weihnachtsgeschenk erhielt.

 

Die Abteilung freute sich sehr über den großen Zuspruch der Kinder, sowie die tolle Hilfe der Eltern.

Wir wünschen allen Athleten schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Sportjahr 2014 !

 

 

 

 

 

01.01.1970

Unser Sommergrillfest 2013

Nach langer Zeit fand endlich wieder ein Grillfest unserer Jugend-Truppe statt.

Sowohl die kleinsten, aus der Gruppe der Minis, als auch die A Jugend wurden kurz vor dem Sommerferien 2013 von dem PSC-Team zu einem gemütlichen Sommergrillen am Sportplatz eingeladen.

Die Trainer aller Gruppen, viele Eltern, aber auch unsere Athleten selbst erstellten ein buntgemischtes Buffet.

Mit insgesamt vier Grills und vielen Helfern hinter den Feuern konnten alle Anwesend mit Speis und Trank verpflegt werden.

Die, die sich auch sportlich betätigen wollten, erfreuten sich an Ballspielen auf dem Rasenplatz und tobten sich bei dem schönen Wetter so richtig aus.

Eltern und Trainerinnen nutzten inzwischen die Gelegenheit sich besser kennen zulernen und tauschten sich über die Kinder und die Leichtathletik aus.

Die Veranstaltung war somit für alle Beteiligten ein voller Erfolg und ein schöner gemeinsamer Nachmittag.

Die Jugendwartin, Sonja Carstens, bedankt sich im Namen der Abteilung bei allen Eltern, Trainerinnen und allen freiwilligen Helfern für die tolle Mithilfe ! :-)